Pressemitteilung 23.05.2021

Erste Pressemitteilungen zur Freispielrampe – der coronakonformen Veranstlatungsstätte

Freispielrampe - Die coronakonforme Versammlungsstätte

  • Kulturschaffenden eine Bühne bieten 
  • Freiburgern ein Stück Normalität wiedergeben 
  • Auszubildenden Praxiserfahrungen geben 

Die aktuelle Situation stellt die Veranstaltungswirtschaft vor große Herausforderungen. Seit gut einem Jahr ist das Arbeiten in der Veranstaltungsbranche nahezu zu Erliegen gekommen. Mit der „Freispielrampe“ wird den Bürgern und Künstlern Freiburgs eine neue Open Air Veranstaltungsstätte geboten.

Im Zeitraum von Mitte Mai bis voraussichtlich August wird auf dem Betriebsgelände der Firma Tectage eine Spielstätte für 200 coronakonform sitzende Personen zur Verfügung gestellt.

Das Hygienekonzept und das Fassungsvermögen werden laufend an die aktuellen Bestimmungen der Corona Verordnung der Landesregierung angepasst.

Mit der Freispielrampe soll der Umgang mit Hygienekonzept auf Veranstaltungen erprobt, Kulturschaffenden eine Bühne geboten und Freiburgern ein Stück Normalität wiedergegeben werden. Die Freispielrampe wird von Auszubildenden der Veranstaltungsbranche unter Leitung der Ausbilder organisiert und umgesetzt.

Von Livemusik über Theater bis hin zu Lesungen ist alles vorstellbar. Gerade auf regionale Kulturschaffenden soll ein besonderes Augenmerk gelegt werden.

Um die Kontakte und die Bewirtung der Gäste gering zu halten, sollen Getränke bereits beim Ticketkauf dazu gebucht werden. Diese werden vor der Veranstaltung am zugewiesenen Platz bereitgestellt.

Für ausreichende sanitäre Anlagen, inklusive einer rollstuhlgerechten Option wird ebenfalls gesorgt sein.

Die Testveranstaltung am 22.05.2021 für rund 70 geladene Gäste war ein voller Erfolg für alle Beteiligten.